Vision

Als Produkt wird ein Evaluationshandbuch zusammengestellt, welches das CoCEP-Evaluationsverfahren einschließlich Gebrauchsanweisung, Analysehilfe und Feedbacksystem beinhaltet.

Das Handbuch wird frei zugänglich (ohne Schutzrechte) im Internet bereitgestellt. Die Asklepios Kliniken beispielsweise, planen das Instrument zur Nachbeobachtung und Verbreitung einzusetzen. Ferner wird das Instrument dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) bzw. der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) zur Verbreitung bereitgestellt.

Langfristig soll im Rahmen des Anschlussprojektes CoCEP 2 ein Verfahren entwickelt werden um die Kompetenz und Zusammenarbeit aller beteiligten Disziplinen (Pflegepersonal, ärztliches Personal und administratives Personal) zu evaluieren.